top of page

Kinder Kintsugi am Rautenstrauch-Joest Museum

Kintsugi ist eine traditionelle japanische Kunst, bei der die Bruchstellen zerbrochener Dinge mit Gold betont werden. Durch diese Methode werden Keramikstücke so einfühlsam zusammengesetzt, dass die entstehenden "Narben" anschließend durch eine Vergoldung verschönert werden. Die Keramikrestauratorin Birgit Depenbrock zeigt dir, wie du Scherben zusammenkleben kannst und dabei die Schönheit in der Reparatur entdeckst. Der Workshop vermittelt, dass eigene Narben eine Geschichte erzählen und uns einzigartig und wertvoll machen. Du darfst dein eigenes Kunstwerk mit nach Hause nehmen.




36 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page